Wir haben geöffnet!

Sie haben in unserer Umfrage entschieden, daher finden die theoretischen Unterrichte morgens Online über ZOOM und abends in Präsenz statt. Zu den theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten ist KEIN Negativtestnachweis erforderlich.
Das Büro ist montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Führerscheinanträge werden unter bestimmten Voraussetzungen um 6 Monate verlängert (siehe unten).

Auszug aus der “Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vom 24. Juni 2021 (in der ab dem 27.07.2021 gültigen Fassung).

§ 11 Bildungsangebote

(6) Beim Betrieb von Fahrschulen, Bootsschulen und Flugschulen sowie bei der Abnahme von theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfungen und Fluglizenzprüfungen gilt das Erfordernis des Mindestabstands unabhängig von der Inzidenzstufe nicht für den praktischen Unterricht und praktische Prüfungen, wobei sich im Fahrzeug, Boot oder Flugzeug nur Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Lehreranwärterinnen und -anwärter sowie Prüfungspersonen aufhalten dürfen und diese eine Atemschutzmaske tragen müssen, soweit dies nicht aus gesundheitlichen Gründen oder unter Sicherheitsaspekten unmöglich ist. In Kreisen und kreisfreien Städten mit der Inzidenzstufe 1 ist eine medizinische Maske ausreichend.

§ 24 Inkrafttreten, Außerkrafttreten, Evaluation
(1) Diese Verordnung tritt am 25. Juni 2021 in Kraft und mit Ablauf des 05. August 2021 außer Kraft.

Fristabläufe von Prüfaufträgen:
Alle Prüfaufträge, die bis 30.06.2021 ablaufen, werden um 6 Monate verlängert.
Beispiel:
Fristablauf 15.02.2021, wird verlängert auf den 15.08.2021
Fristablauf 15.06.2020, wurde bereits verlängert auf den 15.12.2020, wird weiter verlängert auf den 15.06.2020.
RD’in Judith Grothe, LL.M
     – Referat III B 2 –
      Straßenverkehrs- und Güterkraftverkehrsrecht,
      Gefahrgutbeförderungsrecht Straße, Fahrzeugtechnik:
“… aufgrund der positiven Entwicklung der Pandemie und der gefallenen Infektionszahlen wird die untenstehende Regelung vom 24.03.2021 nicht verlängert und läuft nach dem 30.06.2021 aus.

D.h. alle nach dem 30.06.2021 fallenden Fristablaufdaten (§ 18 Absatz 2 und nach § 22 Absatz 5 FeV) werden nicht automatisch verlängert, sondern die Prüfaufträge werden von der Technischen Prüfstelle zum Fristablauf geschlossen und an die Fahrerlaubnisbehörden zurückgegeben. Prüfaufträge, die vor dem 30.06.2021 ablaufen, werden weiterhin automatisch jeweils um 6 Monate verlängert.”
Bitte bleiben Sie gesund.

  27. Juli 2021
  Kategorie: Allgemein
Fahrschule Stratmann

Bornstraße 77

    Senden Sie uns hier eine Nachricht per E-Mail